Gratis Filialabholung Online Werkstatt-Terminreservierung Hotline 0800/700745
Bremsenservice

Bremsenservice

vom Profi

Bremsenservice

Wer sicher bremst, kommt zuverlässig zum Stehen. Gehen Sie deshalb kein Risiko ein - lassen Sie Ihre Bremsen regelmäßig in Ihrer Forstinger Fachwerkstatt überprüfen. Denn nur ein regelmäßiger Bremsenservice garantiert Ihnen sicheres Fahren zu jeder Zeit und in jeder Situation.

Was kontrolliert, repariert und wechselt Forstinger?

  • Scheibenbremsen
  • Trommelbremsen
  • Bremsleitungen
  • Bremsflüssigkeit
  • Bremsbacken
  • Bremsklötze

Welche Vorteile habe ich vom Forstinger Bremsen-Service?

  • Hohe Sicherheit bei Bremsmanövern
  • Verkürzter Bremsweg
  • Deutlich günstigere Preise als bei späteren Reparaturen

Was sind mögliche Folgen von defekten Bremsen?

Zunehmender Verschleiß, der anfangs unbemerkt bleibt, kann die Bremsleistung verringern oder eine einseitige Bremswirkung verursachen.
 
Das Auto benötigt bei defekten Bremsen einen längeren Bremsweg bzw. zieht beim Bremsen nach einer Seite.
 
Zu alte Bremsflüssigkeit kann bei starken Bremsmanövern anfangen zu kochen. Es bilden sich Dampfblasen, was zu einem folgenschweren Totalausfall der Bremsanlage führen kann.

Wie kann ich meine Bremsen selbst kontrollieren?

Diese wird am stehenden Fahrzeug durchgeführt: Leerweg überprüfen, Widerstand prüfen und Dichtheitsprobe.

Was muss ich bei einer Dichtheitsprobe machen?

Einige Male pumpen und ca. 30 sec. festen Druck auf das Bremspedal ausüben. Das Pedal darf nicht nachgeben! Das Bremslicht durch Reflexion oder mit Hilfe einer anderen Person kontrollieren. Ein langer Pedalweg kann auch auf Luft bzw. Undichtheiten im Bremssystem hinweisen.

Funktionsprüfung: Beim Anfahren mit angezogener Handbremse (nur kurz testen!) darf sich der Wagen nur langsam und schwer von der Stelle bewegen. Den Leerweg überprüfen: Kontrollieren Sie, wie oft der Handbremshebel einrastet, bevor ein merklicher Widerstand erkennbar ist. In der Regel sollte die Handbremse nach der 5. Raste fest angezogen sein.

Funktion des Bremskraftverstärkers prüfen: Druck auf das Bremspedal ausüben und den Motor starten. Das Pedal muss nachgeben.

Kontrolle anhand der Funktionskontroll-Leuchten: Beim Einschalten der Zündung müssen sie leuchten und im Fahrbetrieb erlöschen. Mit entsprechender Vorsicht (ruhige Verkehrslage/kein Nachfolgeverkehr in Sicht, am besten auf rutschigem Untergrund) kann eine dynamische ABS-Prüfung durchgeführt werden: eine Vollbremsung machen, dabei muss ein deutliches Vibrieren des Bremspedals spürbar sein.

Profi Tipp

Bitte bedenken Sie, dass es sich bei Bremsen um eine sicherheitsrelevante Ausrüstung Ihres Auto handelt! Holen Sie sich bei Problemen mit Ihren Bremsen daher unbedingt Rat von einem Profi. Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

Termin anfragen

Bequem online

Reservieren Sie jetzt Ihren Termin zum Reifenwechsel in unserer Forstinger Fachwerkstatt.

    

Termin suchen & buchen
Zum Filialfinder

Filialfinder

90x in Österreich